Klingelstreich beim Ritterfest.

(Foto: Stock/Pexels)

Auch in der gründlichst vorbereiteten Sendung kann mal etwas schiefgehen. Und das ist zum Glück kein Drama, sondern sorgt – bei unseren Hörern gleich und beim Moderator hinterher – garantiert für ein Lächeln. Lust auf eine Kostprobe? Pleiten, Pech und Pannen bei Radio Celle 1 …

Ganz nebenbei berichtete RC1-Moderatorin Petra Schüller in diesem Beitrag übrigens auch über das bunte Treiben auf dem Winsener Ritterfest. Reinhören lohnt sich!

Ferienpass: Besuch im Studio

Jeden Sommer bietet der Celler Ferienpass zahlreiche spannende Aktivitäten für die Schülerinnen und Schüler in und um Celle. Wer in die Welt des Radios hineinschnuppern wollte, konnte das in diesem Rahmen Anfang Juli bei Radio Celle 1. Die wissbegierigen Nachwuchsmoderatoren besuchten Uwe Ammoneit im Studio und begleiteten ihn live durch’s Programm. Dabei gab es nicht nur viel zu erzählen, sondern auch jede Menge Fragen rund um den Sendebetrieb und die Technik.

Begleitet wurde der Ausflug in die Welt des Radios von Anke Schlicht, Redakteurin der Celleschen Zeitung: Zum Artikel

Die Allernixe: Zuwachs in der Altstadt.

(Foto: Liebe)

Die Celler Altstadt lebt nicht nur von Fachwerk und geschichtsträchtigen Orten, sondern auch von den vielen kleinen Geschäften, die den schmalen Gassen und versteckten Ecken Leben einhauchen.

In diese Tradition reiht sich am Brandplatz nun ein Atelier für schöne Dinge: die Allernixe. Was Sie dort erwartet, hat Katharina Liebe vor Ort herausgefunden – zu Besuch bei Tabea Siekermann und Andreas Sprenger:

Studiogäste: Anne und Detlef Wycisk vom Weißen Ring.

(Bild: Stock/Pexels)

Der Weiße Ring kümmert sich um Opfer von Straftaten. Die Hilfe reicht dabei von finanzieller Unterstützung nach Diebstählen bis hin zu psychologischem Beistand nach Gewaltverbrechen. Auch bei Mobbing an Schule oder Arbeitsplatz kann der Weiße Ring Betroffenen – und übrigens auch Angehörigen – helfen.

Anne Wycisk leitet den Weißen Ring in Stadt und Landkreis Celle. Ihr Mann Detlef Wycisk, ehemaliger Polizeibeamter, engagiert sich ebenfalls im Verein. Zusammen berichten sie Elke Schaefer im Studio von Radio Celle 1 von ihrer wichtigen, aber nicht immer einfachen Arbeit.

Buchtipps für die Ferienzeit.

(Foto: Liebe)

Ganz gleich, ob als Krankenhauslektüre oder Lesestoff für die Ferien: Ein gutes Buch gehört zum Sommer wie die Fische ins Wasser. Drei lohnenswerte Titel stellen wir Ihnen hier vor. Bei einem Besuch im Celler Buchladen Sternkopf & Hübel:

Hans-Georg Sundermann | Jochen Meiners (Hrsg.)
Orte der Reformation – Celle

Isabelle Autissier
Herz auf Eis

Bill Bryson
It’s teatime, my dear!

Was sich hinter diesem bunten Trio verbirgt, hat Katharina Liebe für Sie herausgefunden:

RC1-Moderator Daniel Wingenroth erhält Ehrenamtspreis der SVO.

Daniel Wingenroth und RC1-Vorsitzende Elke Schaefer freuen sich über den 1. Platz. (Foto: Liebe)

Die SVO rief auf zur Wahl des „Ehrenamtlers der Herzen“ und die Celler Bürgerinnen und Bürger haben gewählt: Daniel Wingenroth von Radio Celle 1 erhielt die meisten Stimmen und belegte damit den ersten Platz. Heute wurde ihm und zwei weiteren Mitstreitern die Auszeichnung im SVO-Hauptgebäude übergeben.

Seit mehr als 20 Jahren engagiert sich der 35-Jährige ehrenamtlich bei Radio Celle 1 und kümmert sich als Technischer Leiter mit herausragendem Einsatz und viel Know-how um das Herzstück des Senders, die Studiotechnik. „Ich habe Spaß am Radiomachen und begeistere mich für Technik und IT. Wenn ich dann noch die Rückmeldung erhalte, dass sich Patienten über unsere Arbeit freuen, dann freut mich das noch mehr“, so der Moderator.

Wir sagen danke – für die zahlreichen Stimmen, die besondere Wertschätzung des Ehrenamts durch die SVO und nicht zuletzt für das mit der Auszeichnung verbundene Preisgeld in Höhe von 725 Euro. Das wird der Qualitätssicherung des Radiobetriebs zugutekommen und damit letztendlich denen, für die wir täglich auf Sendung sind: den Hörerinnen und Hörern von Radio Celle 1.

Prominenter Besuch am RC1-Stand.

(Fotos: Liebe)

Am Pfingstwochenende präsentierte sich die Celler Vereinswelt in der Innenstadt und bot so neben AllerART, Food Trucks und Stadtjubiläum einen bunten Einblick ins Celler Leben. 

Auch Radio Celle 1 war mit einem eigenen Stand vertreten und informierte dort über die Arbeit des Vereins. Neben zahlreichen interessierten Besuchern schaute auch Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil vorbei. Der lobte den Einsatz der zahlreichen Ehrenamtlichen und zeigte sich begeistert von Celle und den Menschen vor Ort. Hören Sie hier das Interview, geführt von Daniel Wingenroth, Radio Celle 1:

Alles Neue macht der Juni.

(Foto: Voigt)

Am 1. Juni feierte Radio Celle 1 seinen 27. Geburtstag.  Zeit für einen neuen Look, denn auch beim Krankenhausradio bleibt die Zeit nicht stehen. Nach der Modernisierung des Sendestudios freut sich Radio Celle 1 nun auch  über eine neue optische Verpackung. Basis ist das neue Logo, das nicht nur das Studio und zwei Banner schmückt, sondern auch die komplett überarbeitete Website des Senders.

Der moderne Look steht weiterhin und noch besser für das, was den Machern von Radio Celle 1  wichtig ist: Seriöse, klare Information mit lokalem Schwerpunkt. Dabei immer im Fokus: Die Hörerinnen und Hörer. Zugleich setzen wir weiter auf ein breit gefächertes, individuelles Programm – ganz im Sinne unseres Claims: Die Abwechslung im AKH.

Diesem Motto folgt auch der neue Internetauftritt. Hier finden Interessierte in- und außerhalb des Krankenhauses erstmals ausgewählte Ausschnitte aus unseren Sendungen online zum Nachhören. Außerdem bietet die Seite einen Blick hinter die Kulissen auf das Studio und das Moderationsteam.

Wir sind dankbar für die Wertschätzung und Unterstützung unseres Engagements durch den SchadinskyVerlag (Gestaltung des neuen Logos) sowie Ströher (Druck der neuen Banner).

Radio Celle 1 beim Tag der Vereine.

(Foto: Stock/Pexels)

Sie wollen uns persönlich kennenlernen? Wir Sie auch! Beim zweiten Tag der Vereine in der Celler Innenstadt haben wir diesen Samstag Gelegenheit dazu. Wir stecken bereits in den Vorbereitungen und freuen uns nicht nur über Ihren Besuch, sondern gerne auch über Musikwünsche und Anregungen.